Go to footer

Interview mit Marshal T (Thomas Heri)




Interviews with Wrestlingstars

Interview mit Marshal T (Thomas Heri)

Postby Bernd Lorenz aka Tazzmaschine » 12.05.2012, 06:39

Hallo Wrestlingjunkies,
heute haben wir Thomas Heri vielen besser bekannt als Marshal T. wieder zu Gast.
er hat uns vor kurzem ja einen kleinen Einblick in die Welt der WAR in der Schweiz gegeben
und diesmal werden wir Ihn etwas mehr löchern.


Image


Hallo Thomas, Danke das Du wieder Zeit für uns hast und wieder ein paar Fragen beantwortest.

Hallo Bernd, hallo Wrestlingjunkies, danke für die Möglichkeit ein Interview zu halten.







Diesmal wollen wir etwas mehr über Dich erfahren. Was hat Dich ins Wrestling gebracht?

Als Jugendlicher war ich ein grosser Wrestlingfan und habe alles was mit Wrestling zu tun hatte am TV verfolgt. Viel später, das war im 2002 hörte ich von einer Schweizer Liga namens SWF – Swiss Wrestling Federation. Damals besuchte ich 2-3 Veranstaltungen und wollte das auch einmal probieren. Im Vergleich zu den SWF Wrestlern war ich mit meinen 28 Jahren schon relativ alt und musste erst von meiner Frau überredet werden an einem Probetraining teilzunehmen. Schlussendlich gab ich mir einen Ruck und ging ins Probetraining. Das gefiel mir so gut, dass ich mich gleich fürs Training angemeldet habe. Schon nach 3 Monaten bestritt ich mein erstes Match gegen Claudio Castagnoli. Scheinbar hatte ich meine Sache gut gemacht, denn es gab nur positives Feedback







Dein Wrestler Name Marshal T., wie ist es dazu gekommen das Du Dich so im Ring nennst?

Die SWF plante mich gegen Swiss Money Holding (Claudio Castagnoli und Ares) einzusetzen. Ich wollte eine Art Gegenpol gegen die korrupten Schweizer Banker darstellen. So kam ich schlussendlich auf den Polizisten, der im Ring für Recht und Ordnung sorgt. Zum Namen selbst fand ich das man Marshal T. (das T steht übrigens für meinen richtigen Vornamen) besser chanten kann als zum Beispiel Officer T.



Image



Trainer und Training im Wrestling? Auf Cagematch stehen Namen wie Are$, Double C und und
und. Wer hat Dich alles trainiert und wie waren vor allen die ersten Trainingstage für Dich?

Zu Beginn wurde ich von Claudio Castagnoli (Double C) und Are$ trainiert. Seminare habe ich damals von Mike Quackenbush und vielen weiteren besucht. Seit ich meine eigene Wrestlingschule habe, organisierte und organisiere ich regelmässige Trainings mit Superstars wie Tatanka, Rhino, Joe E. Legend uvw. Dort nehme ich selbst natürlich auch teil, denn man hat nie ausgelernt.

Aber kommen wir zurück zu den ersten Trainingstagen. Die waren ziemlich hart und mit vielen blauen Flecken verbunden. Allerdings hat es sehr grossen Spass gemacht und so trainierte ich fleissig weiter
.







Deine ersten Schritte vor Publikum, wie war es für Dich das erste Mal im Ring zu wresteln?

Das war am 31.8.2002 bei SWF OnFire II, eine Veranstaltung der Swiss Wrestling Federation. Ich durfte in meinem ersten Match gegen Claudio Castagnoli antreten und war vor dem Match ziemlich nervös. Als ich dann aber im Ring stand, war die Nervosität verflogen. Es hat echt Spass gemacht.


Image




Du bist ja schon wenn ich es richtig weiss 10 Jahre dabei. Was war Dein persönliches
Highlight in dieser Zeit?

Ganz genau, im Mai sind es 10 Jahre. Es gibt viele persönliche Highlights. Eines war sicher mein erster Titel WWPW Intercontinental Champion. Auch ganz oben mit dabei war mein Match gegen Disco Inferno, aber auch die vielen interessanten Wrestler und Fans die ich in der ganzen Zeit treffen durfte.





Du bist ja auch in der wXw in Deutschland mal angetreten im Jahre 2002. Nun ist die wXw und
vor allem die Fans dort eine Klasse für sich. Wie war Dein Eindruck der wXw damals?

Ich war noch nicht lange mit dabei und es war mein drittes Match. Im Grossen und Ganzen war mein Eindruck gut und die Zuschauer haben echt Gas gegeben mit dem Chanten. Ich wurde auch gut behandelt.







Nun bist Du ja nicht nur Wrestler, sondern auch Trainer an der Wrestling Academy Rorbas. Was
hat Dich dazu bewegt?

Nach dem Ende der SWF gab es in der Schweiz keine anständige Trainingsmöglichkeit mehr. So entschloss ich im September 2006 die Wrestling Academy Rorbas zu eröffnen. Zur Zeit trainieren 35 Schüler und Schülerinnen regelmässig in meiner Schule.







Die Schweiz hatte mit Swiss Money Holding bestehend aus Are$, Marc Roudin und Double C
eines der bekanntesten Stables der Anfänge des Jahrtausends. Leider gibt es diese so ja
nicht mehr, doch es wird ja wieder laut in der Schweiz wie man gerade mit der letzten WAR
Grossveranstaltung Showdown II ja gezeigt hat. Denkst Du die Schweizer Wrestlingszene hat
damit einen guten Schritt nach vorne gemacht?

Die Schweizer Wrestlingszene hat definitiv einen ganz grossen Schritt nach vorne gemacht. Früher zu SWF Zeiten gab es Veranstaltungen mit 60-100 Zuschauern. Bei WAR Showdown II durften wir über 450 zahlende Zuschauer begrüssen. Es gab viele Medienberichte und positives Feedback. Sicher gibt es Sachen, die man ein bisschen anpassen müsste, aber die Veranstaltung war ein voller Erfolg und WAR Showdown III steht nichts mehr im Wege.







Showdown II war ja bis auf wie Du selbst sagtest einige kleine Dinge für die Fans ein
voller Erfolg. Wie siehst Du es jetzt nachdem ja ein paar Wochen verstrichen sind?

Ich bin immer noch begeistert wie dieser Event abgelaufen ist. Für Showdown III gibt es einige kleinere Anpassungen, aber unter dem Strich bin ich wirklich sehr zufrieden.



Image



Du sorgst ja für Deine Schüler der WAR auch immer wenn es möglich ist auch für Gast Star
Trainer wie Tatanka oder Joe E Legend um nur mal Namen zu nennen. Wie nehmen die Schüler es
auf wenn Du Ihnen sagst es kommt dann und dann Star XY als Trainer?

Meine Schüler nehmen es immer sehr positiv auf. Sie freuen sich immer auf solche Gelegenheiten und sind dementsprechend begeistert. Da ich selbst auch immer mittrainiere, werde ich selbst auch zum Schüler und freue mich auch immer auf die Sondertrainings bei denen ich auch immer viel dazulerne. Es ist auch interessant zu sehen, wie andere die Trainings leiten.







Was werden die Fans bei eurem nächsten Grossen Event erwarten können? Hast Du schon Ideen?

Ideen habe ich schon, allerdings kann ich noch nicht viel dazu sagen. Einen Termin für WAR Showdown III gibt es auch noch nicht. Allerdings wird er sicher zwischen Herbst 2013 und Frühjahr 2014 stattfinden. So einen grossen Event mit internationaler Beteiligung auf die Beine zu stellen dauert immer ein bisschen. Ich möchte auch nicht zu oft veranstalten, da man sich so als Fan, Wrestler und Veranstalter ein bisschen länger darauf freuen kann. Wer sich die Zeit überbrücken möchte kann sich jede Woche ein neues online Match auf unserem Youtube-Kanal http://www.youtube.com/user/WrestlingAcademyCH/feed ansehen. Die Tapings zu diesen Matches findet übrigens in unserem Trainingslokal und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Einerseits weil es aus Feuerpolizeilichen Gründen nicht erlaubt ist viele Zuschauer im Raum zu haben (obwohl er eigentlich gross genug wäre), andererseits weil sich so die Wrestler anstrengen müssen. Ohne Publikum zu arbeiten ist viel schwerer. Wer es ohne Publikum schafft als Heel oder Face rüberzukommen, wird es auch vor Publikum schaffen.







Du selbst trittst ja auch regelmässig an gegen Deine Schüler oder Gast Wrestler an, aber gegen
wenn würdest Du gerne mal worken wenn Du die Wahl hättest?

Diese Liste ist ziemlich lang Aber gegen Triple H anzutreten wäre echt genial, auch gegen Hulk Hogan wäre nicht schlecht.







Wenn junge Leute jetzt Interesse haben und bei der WAR dabei sein wollen an wen können

Sie sich richten?

Sie können sich direkt an mich richten. Dies geht über info@wrestling-academy.ch oder über meine Facebook-Seite www.facebook.com/thomas.heri

Willkommen sind alle ab 12 Jahren. Probetrainings sind kostenlos.

Wenn man sich dann schlussendlich für die Schule entscheidet, kostet es im Quartal CHF 150.00 oder EUR 125.00. Wer sich für ein kostenloses Probetraining anmelden will, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Auch für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung
.



Image



Was macht der Mann hinter dem Sheriff Marshal T. wenn du nicht im Ring stehst?

Ich arbeite in einem Büro, das Personal im Tourismusbereich für unsere internationalen Kunden vermittelt. Dort rekrutiere ich die Mitarbeiter, erstelle Verträge, betreue unsere Mitarbeiter wenn sie auf der Destination als Hostess oder Animateur arbeiten, bezahle Löhne usw.




Image


Am Ende kannst Du noch das Wort an die Fans richten.

Ich möchte Euch für die Unterstützung danken. Sowohl ein Marshal T. als auch WAR könnte ohne Euch nicht existieren. Vielleicht sieht man sich einmal an einer Veranstaltung oder im Training persönlich.







Vielen Dank Thomas und weiterhin viel Erfolg in der Schweiz.

Ich danke Dir und wünsche Dir auch viel Erfolg mit wrestlingjunkies.de
User avatar
Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Admin + WJ ARMY General
Admin + WJ ARMY General
 
Posts: 16175
Joined: 05.06.2007, 00:00
Location: Niedersachsen, Deutschland
Fave Wrestler: Sting
Fave Promotion: DWA und Top Catch


by Advertising » 12.05.2012, 06:39

Advertising
 


Re: Interview mit Marshal T (Thomas Heri)

Postby EasyE81 » 14.05.2012, 20:03

Klasse Interview :big_applaus
Und ich finde es sehr beruhigend, wenn ich lese, dass man nicht unbedingt blutjung mit dem Wrestling anfangen muss, um dann später etwas auf die Beine zustellen in diesem Business :D
Achja, muss für Thomas doch auch ein geiles Gefühl sein, gegen Claudio Castagnoli angetreten zu sein...ist ja schließlich nun bei der WWE :mrgreen:
Image
User avatar
EasyE81
WJ ARMY 1st Lt.
WJ ARMY 1st Lt.
 
Posts: 1607
Joined: 23.10.2010, 16:19
Fave Wrestler: HBK, CM Punk, Sting
Fave Promotion: WWE, TNA


Re: Interview mit Marshal T (Thomas Heri)

Postby CatchVampGirl » 15.05.2012, 12:55

[i_like_it][/i_like_it]
Image
User avatar
CatchVampGirl
tWo User
 
Posts: 8
Joined: 14.04.2012, 16:04
Fave Wrestler: Gangrel
Fave Promotion: KnoxX



Similar topics

Antonio Thomas Interview
Forum: Interviews
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 11
4 Corners in Wrestling mit Thomas Heri (Marshal T)
Forum: 4 Corners in Wrestling & Sharp Shots
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 6
Q and A with Thomas Freakz (10 Count)
Forum: Q and A with the Stars
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 31
WWPW Marshal T. meldet sich zu Wort
Forum: World und US-Indy Wrestling
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 0
Nexus - Im Interview mit Thomas Adlerlass
Forum: Interviews
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 0

TAGS

Return to Board index

Return to Interviews

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wrestling, Erde, Wrestler, NES, Deutschland

Impressum | Datenschutz