Go to footer

Interview mit Murat Eren aka King Kaan




Interviews with Wrestlingstars

Interview mit Murat Eren aka King Kaan

Postby Bernd Lorenz aka Tazzmaschine » 02.03.2013, 08:19

Hallo Wrestlingjunkies,
heute haben wir einen Gast aus Deutschland den ich erst kürzlich bei einer Show der WON in Nordhorn
gesehen habe.

Hallo King Kaan, danke das Du Zeit hast für das Interview.


Hallo Bernd, hallo ihr Wrestlingjunkies! Die Zeit nehme ich mir gerne.


Magst Du Dich den Wrestlingfans kurz vorstellen?


Mein Name ist Murat, vielleicht kennt mich der ein oder andere auch als King Kaan, ich bin 27 Jahre alt und seit langer Zeit Fan dieses Sports oder dieser Kunst wie ich es nenne.


Was hat Dich dazu gebracht Wrestler zu werden?


Den ersten Impuls dazu hatte ich mit 8 Jahren, als ich das erste Mal Wrestling im TV gesehen habe: Undertaker gegen Yokozuna in einem Casket Match. Noch bevor das Match angeläutet wurde und einer der beiden auch nur irgendetwas machte, hat mich die Atmosphäre die aufgebaut wurde gepackt. Ich saß vor dem Fernseher und war einfach nur begeistert von diesen außergewöhnlichen Menschen, die unglaubliches im Ring vollbrachten und die Massen damit gefangen hatten. Nach diesem Abend, musste mein Sportlehrer in der Grundschule damit leben, dass der kleine Murat mit seinen Freunden auf der dicken Sportmatte immer wieder den Tombstone machen musste (bitte nicht zu Hause nachahmen!). Leider gab es zu der Zeit keine Wrestlingschule in Köln oder Umgebung (selbst wenn, mein Vater hätte mich nie dort angemeldet), also habe ich mit meinem besten Freund bei uns im Keller einen Wrestling-Ring gebaut mit Matratzen und Sofas (als Seile und Turnbuckles) und haben dort erbitterte Matches ausgefochten. Das ist alles lustig aber es hat mich gewurmt, dass ich diesen Sport nicht erlernen konnte, also richtig erlernen von einem Profi. Ich wurde älter und suchte immer wieder nach einer Möglichkeit, als ich auf den Homberger Turnverein und deren Abteilung "Wrestling" stieß. Dort habe ich meine ersten Schritte getan.


Du bist ja bei der WTF im Training aber wie Du mir im Vorfeld schon sagtest bist Du jetzt zur wXw
zum Training gegangen. Wie war das Trainig für Dich bei der WTF und wie jetzt bei der wXw?


Seit Anfang Januar habe ich mich von der WTF abgekapselt, in jeglicher Hinsicht, ich gehöre also nicht mehr zur WTF. Vor kurzem erst habe ich das Tryout für das wXw-Dojo erfolgreich absolviert und das Training dort begonnen. Ich kann jetzt schon sagen, dass das Training im wXw-Dojo deutlich anspruchsvoller und härter ist, man wird mental gefordert bis an seine Grenzen zu gehen. In der WTF war das Training anfangs eher unstrukturiert, zumal wir mit der Zeit gemeinsam ein Verständnis für Training entwickeln konnten (ich bin seit meinem 17. Lebensjahr Kraftsportler und daher ist Selbstdisziplin für mich alles andere als ein Fremdwort). Das Training in der WTF hätte meiner Meinung nach gezielter und auch härter sein müssen, allerdings war der Anspruch, die Ausrichtung nicht in dem Maße professionell angesetzt, wie mein Anspruch an mich selber. Ich wollte alles lernen was es von dem Trainer dort zu lernen gab und sofort umsetzen um mehr zu lernen und das gab das wöchentliche Training oft nicht her. Ich hatte recht schnell einen höheren Anspruch an Förderung und Wissen, was mich schlussendlich dazu brachte den Weg zur wXw aufzunehmen.


Oftmals bringt ein Wechsel von Ligen ja auch Gimmick und Namensänderungen mit sich. Wie ist es bei
Dir? Bleibst Du King Kaan oder wird auch Murat zum vorschein kommen?

Das "King Kaan" Gimmick habe ich seinerzeit selber entwickelt um mich auf eine simple Art und Weise in kürzester Zeit als Heel zu etablieren; der osmanische Löwe mit seiner (damaligen) osmanischen Kriegsmusik, welche für nicht-türkische Ohren wirklich schwer zu ertragen ist. Dieses Gimmick würde ich sehr gerne ablegen und etwas Neues entwickeln. Ich denke in den nächsten Monaten werde ich sehr viel lernen und verstehen was Pro Wrestling betrifft, sicherlich auch in Sachen Gimmick und dessen Entwicklung. Ich würde sehr gerne wieder einen Heel geben, da ich davon überzeugt bin ein guter Heel zu sein aber ich würde auch mal ein Face-Gimmick probieren und aus meiner Komfort Zone ausbrechen. Ich vertraue hierbei voll und ganz den Trainern im wXw-Dojo und deren Erfahrungswerten.

Image

Wieviel Murat steckt in dem Gimmick des King Kaan?

In King Kaan steckt auch ein gutes Stück Murat. Kaan ist eine überaus selbstbewusste und auch polarisierende Person, er hat keine Scheu seine Meinung zu vertreten und hält sich für das Zentrum des Universums. Ich selber bin nicht so narzisstisch wie King Kaan aber auch ich weiss wer ich bin, was ich bisher erreicht habe und noch erreichen kann und spreche gerne (auch mal lautstark) aus, was ich für richtig halte.
Mit Kaan konnte ich diese Seite an mir einmal wirklich aufdrehen und auf überspitzte Art und Weise für die Minuten im Ring ausleben.



Freunde und Familie reagieren ja oft gemischt wenn jemand sagt ich werde Wrestler.Wie war es bei
Dir?

Meine Familie musste sich schon oft im Wohnzimmer mit mir Wrestling anschauen (das ist der King Kaan in mir), sie wissen also schon seit ich klein bin, dass Wrestling mein Ding ist. Als es hieß ich geh zur WTF um Wrestling zu trainieren, war meine Familie natürlich voller Sorge, dass ich mir irgendwas breche aber das ist die erwartete Reaktion meinerseits gewesen. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich meine Eltern, vor allem meine Mom, dazu bringen konnte sich damit abzufinden was ihr Junge da so macht; wirklich verstehen werden sie es wohl nie. Was meine Freunde betrifft, so hat es mich gefreut, dass gerade die Freunde die mich schon seit klein auf kennen sich für mich freuen, dass ich meinen Traum nun endlich ausleben darf.


Image

Dein allererstes Match, gegen wen war das und wie fühlte es sich an das erste Mal vor Livepublikum zu
worken? Viele sind nervös, einige haben sogar das ganze Match einen Blackout, wie war es bei Dir?

Ich hatte mein erstes Match vor Livepublikum im Dezember 2011, mit 4 Monaten Trainingserfahrung, gegen meinen damaligen Trainer. Was mich an mir selber sehr verwundert hat, war die Tatsache das ich bis mein Match dran war schon etwas nervös war, aber sobald ich meine Musik hörte und raus ging, war ich 100% souverän, hatte kein bisschen Lampenfieber oder Angst vor all diesen Leuten zu "versagen". Nein, das Ganze Match hindurch habe ich mich sogar richtig wohl gefühlt dort im Ring mit allen Augen auf mich gerichtet. Es gab auch danach nie einen Moment der Nervosität wenn es drauf ankam. Einen Blackout hatte ich auch schon mal, aber auch da gilt es sich nicht aus der Ruhe zu bringen sondern weiterzumachen, an Versagen habe ich niemals auch nur einen Gedanken verschwendet.


Was für Ziele hast Du Dir noch gesetzt im Wrestling? Gibt es vielleicht bestimmte Titel um die Du
fighten möchtest? Wenn man sich in der wXw durchzusetzen vermag öffnen sich ja hier und dort doch
noch einige Türen mehr.


Mein erstes Ziel ist ganz klar: Ich möchte mich Pro Wrestler nennen dürfen. Das wäre für mich die erste große Ehre die ich erreichen kann. Zu wissen, dass mein Trainingsniveau einen Level erreicht hat, an dem ich sagen kann "ich verstehe wie das Spiel funktioniert". Damit hat man sicherlich noch lange nicht alles verstanden was es da draußen zu verstehen gibt, aber es ist der erste Schritt in diese Zone die für viele verborgen bleibt und nur wenige wirklich verstehen können. Ich will einer von denen sein die es verstehen, das ist mein Ziel. Was Titel betrifft habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht.



Was wäre Dein Alptraum im Wrestling?
Unfreiwillig aufhören zu müssen wäre mein absolut größter Alptraum. Man kann nicht ewig wrestlen (es sei denn man heißt Ric Flair), irgendwann sollte man aktiv die Entscheidung treffen können sich zurückzuziehen auf dem In-Ring Geschehen, aber diese Entscheidung möchte ich selber treffen können. Sollte ich auf Grund einer Verletzung im jungen Alter aufhören müssen, wäre das sehr bitter für mich.



Am Ende kannst Du noch das Wort an Deine Fans richten.
Es gibt da draußen tatsächlich eine kleine Anzahl an Menschen, die zu allen WTF Shows kamen und mich angefeuert haben (durch Buh-Rufe natürlich), mir geschrieben haben und mich wissen ließen, dass ihnen gefällt was ich mache. Diesen Menschen möchte ich danken, denn diese Reaktionen lassen es alles wert sein was man investiert an Kraft und Schmerzen im Training.
Ich hoffe ihr werdet mich weiterhin verfolgen, meinen Weg mit mir gehen und auch zu meinen Matches in der wXw kommen.
Und vielen Dank an euch Wrestlingjunkies und an dich Bernd, für diese Möglichkeit.




Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg.


Image
Wrestlingjunkies.de - Wrestling is our Drug!!!!


Besucherzaehler
User avatar
Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Admin + WJ ARMY General
Admin + WJ ARMY General
 
Posts: 16175
Joined: 05.06.2007, 00:00
Location: Niedersachsen, Deutschland
Fave Wrestler: Sting
Fave Promotion: DWA und Top Catch


by Advertising » 02.03.2013, 08:19

Advertising
 


Re: Interview mit Murat Eren aka King Kaan

Postby The Nature Boy » 03.03.2013, 08:40

Image Hosted by ImageShack.us
Image
Image
User avatar
The Nature Boy
WJ ARMY 2nd Lt.
WJ ARMY 2nd Lt.
 
Posts: 421
Joined: 23.06.2007, 09:49
Location: Germany
Fave Wrestler: Ric Flair


Re: Interview mit Murat Eren aka King Kaan

Postby IndyWrestlingNews » 10.03.2013, 07:45

Image Hosted by ImageShack.us
IndyWrestlingNews
tWo Mitglied
 
Posts: 68
Joined: 29.08.2010, 17:32



Similar topics

Interview Kyle KC King
Forum: Interviews
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 4
15.10.07 Status von King Booker/Sharmell
Forum: WWE World Wrestling Entertainment
Author: The Wild P
Replies: 1
VCW Achtelfinale Murat Bosporus vs Patrick Schulz
Forum: Virtuelle Wrestling Championship
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 0
Bow down to King of Kings
Forum: Vorstellungen / Introduction
Author: King of Kings
Replies: 16
PWA King of Kutenholz Ergebnisse und meine Meinung
Forum: News andere Ligen aus Deutschland
Author: Bernd Lorenz aka Tazzmaschine
Replies: 0

Return to Board index

Return to Interviews

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wrestling, Erde, Wrestler, NES, Deutschland

Impressum | Datenschutz